THERAPIE HOTLINE

+49(0)8671/9060 – 568

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Anliegen rund um EioS zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

EIOS BASISSEMINAR
EIOS FOKUSSEMINAR

13.01.2017- 15.01.2017
Angst/ Panik und Zwangsstörungen
05.05.2017- 07.05.2017
Psychosomatische Erkrankungen und Anpassungs- bzw. Belastungsstörungen, akut – chronisch und posttraumatisch
14.07.2017- 16.07.2017
Angst/Panik und Zwangsstörungen
27.10.2017- 29.10.2017
Psychosomatische Erkrankungen und Anpassungs- bzw. Belastungsstörungen, akut – chronisch und posttraumatisch

Das Fokusseminar beginnt Freitag 13:00 – Sonntag ca. 13:00

Die EioS – Therapie        logo_eios_hdpi

Der Ansatz liegt bei der EioS-Therapie in der direkten Behandlung von Gefühlen und Emotionen, die sich als Symptome einer Angst- und Panikstörung, des Zwangs, psychischer Belastungen und Essstörungen zeigen. Gefühle und Emotionen entstehen und vergehen innerhalb wenigen Sekunden. Diese Eigenschaft ist die Grundlage dieser neuen Therapieform, die den EioS Therapeuten ermöglichen soll, Symptome in sehr kurzer Zeit zu therapieren.

EioS ist eine alternative Therapieform, die aus Komponenten anerkannter Therapiemethoden wie der kognitiven Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, Hypnosetherapie, EMDR und eigenen Vorstellungen des Autors entwickelt wurde.

Ein festgelegtes Skript funktioniert wie ein Code und soll neuronale Mechanismen anregen, die zur Trennung des Symptoms von der Ursache führen sollen. Der Patient arbeitet während der Behandlung aktiv mit und ist bei vollem Bewusstsein. Hierbei folgt er den Anweisungen des Therapeuten und gestaltet den Behandlungsverlauf mit. Dabei werden Gefühle und Emotionen in ein Format umgewandelt, so die Arbeitshypothese, welches der Verstand begreifen und verarbeiten kann. Dies gilt auch bei der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen wie beispielsweise Migräne, PMS, Verdauungsstörungen oder Schlafstörungen.

Hierbei werden nach der Funktionslogik des Systems die biographischen Ereignisse und die damit verknüpften Erinnerung voneinander isoliert, um dann nachhaltig im Langzeitgedächtnis abgespeichert zu werden. Das gründet sich aber derzeit primär auf Beobachtungen des Entwicklers und einzelner Therapeuten. Es kehrt in vielen Fällen, so unsere Beobachtung, die Gefühlslage zurück, die vor dem verursachende Ereignis herrschte.

Die EioS – Therapie gehört zur Komplementär- oder Alternativmedizin. Das ist eine Frage des Standpunkts des Betrachters. Wissenschaftlich valide Beweise für die Wirkung und Wirksamkeit dieser Methode liegen nicht vor. Sie begründet sich aber überwiegend auf valide Verfahren der Psychotherapie, wurde aber in ihrer Gesamtheit nicht wissenschaftlich nachgewiesen.

„Jedes unverarbeitete biographische Ereignis nimmt Einfluss auf unseren Organismus, auch dann, wenn man nicht mehr daran denkt“.

– Dr. h.c. Michael Barten-Renon, Begründer der EioS-Therapie.

Angststörungen

Belastungsstörungen

Somatisierungsstörungen

Paruresis

Anpassungsstörung

Essstörungen

Somatoforme Störungen

PMS (prämenstruelles Syndrom)

Depressionen

Psychosomatische Erkrankungen

Migräne

Redeangst

EioS HILFT
EioS wirkt oftmals selbst dann, wenn der Patient nicht daran glaubt.

Durchgeführte Behandlungen:

13410
Hier finden Sie

unsere zertifizierten EioS-Therapeuten auf einen Blick

EioS Therapie Erfahrungen

Wissenschaftler, Ärzte, Therapeuten und Patienten berichten über ihre Erfahrungen mit der EioS-Methode.

Jetzt Termin vereinbaren

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Anliegen rund um EioS zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns über folgendes Formular mit oder rufen Sie uns an.

08671 – 90 60 568 info@eios-therapy.com

Was ist EioS

Sanfte und oft wirkungsvolle Suggestionstherapie

Die EioS Therapie ist eine schonende Therapieform, die ohne tiefenpsychologische Lösungen auskommt. Die kurze Therapiedauer verhindert anstrengende Behandlungen und wirkt auf den Patienten angenehm.

Meist schnelle Wirksamkeit

Entgegen konventioneller Therapieformen stehen bei der EioS-Therapie die Gefühle und Emotionen im Fokus. Diese Eigenschaft, dass sie sich in wenigen Sekunden entwickeln und wieder auflösen, macht sich die Therapieform zunutze, was die meist schnelle Wirksamkeit der Behandlung begründet. Das Resultat ist in der Regel sofort nach der Therapiesitzung sichtbar. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 45 Minuten.

EioS wirkt oftmals sogar, wenn der Patient nicht überzeugt ist

Ein entscheidendes Merkmal der EioS Therapie ist die empathieunabhängige Wirksamkeit der Methode. Voraussetzungen für einen positiven Therapieverlauf sind der bestehende Leidensdruck und der Wille ihn loszuwerden. Wenn zudem das inhaltliche Denken nicht gestört ist, wird die EioS Therapie zumeist erfolgreich sein, ob der Betroffenen daran glaubt oder nicht. Versuche zeigten, dass die EioS Therapie auch bei tauben Menschen mittels Gebärdensprache funktionierte.

Einzigartige Therapiemethode

Viele psychische Erkrankungen existieren aus unserer Sicht nur deshalb, weil sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des Betroffenen stehen. Mit der EioS Therapie ist es, wie wir glauben, erstmals möglich, diese Aufmerksamkeit zu nehmen. Insbesondere die „Angst vor der Angst“ bei generalisierten Ängsten oder die „Konsequenzen“ bei Zwängen lassen sich nicht selten kurzer Hand therapieren. Zudem eignet sich diese Therapiemethode bei Suchterkrankungen, zum Beispiel bei Nikotinsucht, als Rückfallpräventionsmaßnahme.