Essstörungen

Anorexia Nervosa

An dieser Essstörung erkrankte Menschen nehmen sich trotz Untergewichts als zu dick wahr. Im Vordergrund ihrer Ideale steht die Kontrolle des eigenen Körpergewichts. Die Gedanken der Erkrankten drehen sich nur um die Themen Ernährung, Gewicht und das Körperschema. Durch die Verminderung der Nahrungsaufnahme wird die Gewichtsabnahme gezielt herbeigeführt, wobei die Speisen, die als „fett machend“ gelten, weggelassen werden.

In einigen Fällen gibt es auch Anorexia – Patienten, die eine Beschleunigung der Gewichtsabnahme durch Erbrechen hervorrufen. Diese Erkrankung ist schwer zu behandeln und greift nur bei hohem Leidensdruck.

Bulimie Nervosa

Betroffene versuchen meist, die Krankheit zu verbergen. Erst Jahre nach Beginn wird diese zu den Essstörungen zugeordnete Krankheit erkannt oder gestanden. In der Regel ist auch hier eine günstige Prognose von der Dauer der Erkrankung abhängig. Die Bulimie, so beobachte ich in meinen Praxen, lässt sich mit der EioS Therapie offensichtlich sehr gut therapieren.

Binge Eating

Bei dieser Essstörung handelt es sich um unkontrollierte Fressanfälle, die im Gegensatz zur Bulimie anschließend nicht zum Erbrechen führen und somit unabdingbar Übergewicht zur Folge haben.
Diese Essstörung ist schwer zu behandeln und die Therapie greift nur bei hohem Leidensdruck.

Kontaktieren Sie uns

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Letzte Gelegenheit – EioS Basis Intensivkurs

Basis Intensivkurs

Vom 04.08.2018 bis 08.08.2018 findet der letzte Basis – Intensivkurs für Therapeuten statt.
Durch diesen Kurs führt Sie letztmalig der Begründer Dr. h.c. Michael Barten-Renon in Form eines Gruppenseminars, welches nach bestandener Lernzielkontrolle direkt zum Zertifikat führt.

Dr. h.c. Michael Barten-Renon

Veranstaltungsort ist Nürnberg, Königstraße 56-58, der 3 min. Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt liegt.

Anmelden können Sie sich, wenn Sie Heilpraktiker/in, Heilpraktiker/in für Psychotherapie, Arzt oder Ärztin, Psychologe oder Psychologin sind.

Die EioS – Fortbildungen werden ab 2019 nur noch in aufgegliederten Workshops angeboten, die erst nach vollständiger Teilnahme zum Zertifikat führen.

Inhalte, Teilnahmebedingungen und Anmeldung finden Sie unter EioS Bildung.

Kostenfreie Infoveranstaltung BERLIN

Eine neue Formel für ein gesundes Leben!

Das neue Therapiekonzept gegen Ängste, Zwänge, seelische Belastungen und psychosomatische Beschwerden.

Dr. h.c. Michael Barten-Renon lädt ein zum zweiten kostenfreien Vortrag & Informationsabend am

Freitag, den 03.08.2018

im Hotel Rossi,
Botschaft für Kinder
Lehrter Straße 66, 10557 Berlin

Beginn: 18.30 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr