Psychosomatische Erkrankungen

Psychosomatische Erkrankungen

Als psychosomatisch werden meist körperliche Erkrankungen bezeichnet, die durch eine Störung oder Belastung der Psyche verursacht werden.
Wenn man lange unter starkem Stress steht und dieser nicht richtig verarbeitet werden kann, kann sich dies z.B. als Bluthochdruck auf körperlicher Ebene widerspiegeln.

  • Bluthochdruck
  • Herzschmerz
  • Rückenschmerzen
  • Reizdarm
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Würgegefühl
  • Verdauungsprobleme

Die Eios-Therapie ist eine, wie sich empirisch zeigt, hochwirksame psychotherapeutische Maßnahme zur Behandlung psychosomatischer Symptome. Durch die Behandlung biographischer Ereignisse können mit dieser Therapieform nicht selten auch über längere Zeit bestehende Symptome erfolgreich behandelt werden.

Kontaktieren Sie uns

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Hier exklusiv: Anmeldung zum EioS Basis Intensivkurs

Basis Intensivkurs

Vom 20.06.2019 bis 24.06.2019 findet der diesjährige Basis – Intensivkurs für Therapeuten statt.
Durch diesen Kurs führt Sie der Begründer Dr. h.c. Michael Barten-Renon in Form eines Gruppenseminars, welches nach bestandener Lernzielkontrolle direkt zum Zertifikat führt.

Veranstaltungsort ist Nürnberg, Königstraße 56-58, der 3 min. Fußweg vom Hauptbahnhof entfernt liegt.

Anmelden können Sie sich, wenn Sie Heilpraktiker/in, Heilpraktiker/in für Psychotherapie, Arzt oder Ärztin, Psychologe oder Psychologin sind.

Inhalte, Teilnahmebedingungen und Anmeldung finden Sie unter EioS Bildung.